Kultur in der EU

Die künftige EU-Kommissarin Mariya Gabriel wird nach heftigen Interventionen aus Deutschland doch  Kultur im Namen tragen. Ihr Portfolio heißt nun “Forschung, Innovation, Bildung, Kultur und Jugend”. Der Deutsche Kulturrat erhofft sich hiervon eine Stärkung dieser europäischen Arbeitsfelder, die sich auch im insbesondere für Kultur zur Verfügung stehenden Budget ausdrücken muss. Geschäftsführer Olaf Zimmermann sagte dazu: “Die Europäische Union ist zuallererst eine Kulturgemeinschaft, das kann nicht oft genug betont und auch sichtbar gemacht werden”.

von Thomas Nowack
Fachgruppe Musik