Brüsseler Erklärung

Kunst ist vielfältig und frei, sie muss nicht gefallen, sie darf nicht dienen und auf keinen Fall darf sie der Zensur rechter Kräfte unterliegen!
Die Einflussnahme der Rechten hat sich auf den europäischen Kulturbetrieb ausgedehnt. Auch in Deutschland. Praktisch täglich versucht der politische Arm der Rechten, Druck auf die Institutionen des Kulturbetriebs und Kunstschaffende auszuüben:  Das Konzert von Feine Sahne Fischfilet? Verhindert. “FCKAfD”-Aufkleber beim Polizeiruf 110? Entfernt. Und aktuell fordert die AfD im Landtag Baden-Württemberg eine Liste aller Künstler*innen mit ausländischer Staatsangehörigkeit an den Bühnen des Landes. Das sind die prominentesten Beispiele. Viele Vorfälle dieser Art finden nicht die große Aufmerksamkeit. Der fatale Grund: Es sind viel zu viele.

Aus diesem Grund haben Claudia Roth (MdB) , Erhard Grundl (MdB) und andere Aktive die Brüsseler Erklärung ins Leben gerufen. Wer diese mitzeichnen will kann das auf Change.org tun.