Diakoneo: German Brand Award Winner 2020

Das Evangelisch-Lutherische Diakoniewerk Neuendettelsau und das Evangelische Diakoniewerk Schwäbisch Hall gehören zu den fünf größten Diakonischen Unternehmen in Deutschland. Die Guten Botschafter waren bereits mit dem Diakoniewerk Neuendettelsau in einem Entwicklungsprozess unterwegs und hatten gemeinsam mit einer Projektgruppe eine neue Markenpositionierung entwickelt, bei der der Claim: „Weil wir das Leben lieben.“ im Markenkern verankert wurde.

 

Mit dem Zusammenschluss der beiden Diakonischen Unternehmen wurde die neue Positionierung und der von den Guten Botschaftern entwickelte neue Name „Diakoneo“ noch mal auf neue Weise bedeutsam und schlüssig. Beide Diakonischen Unternehmen haben eine ähnliche Geschichte und Prägung. Durch alle Entscheidungsgremien in den beiden Diakonischen Unternehmen hindurch war das Szenario für den zukünftigen Markenauftritt unterstützend wirksam und hat durchweg positive Resonanz erzeugt, die zu einmütigen Entscheidungen beigetragen haben.

  • Eine Markenpositionierung die aus dem Markenkern entwickelt wurde.
  • Ein neuer Name und ein CD-Konzept die den Fusionsprozess unterstützt haben.
  • Ein attraktives Markenzeichen und Farbkonzept für einen profilierten Markenauftritt.
  • Gewinner des German Brand Award 2020. Auszeichnung durch den Rat für Formgebung / German Design Council.

Die neue Bildmarke stilisiert ein dreidimensionales Kreuz, das als Symbol auf den christlichen Hintergrund der Arbeit verweist. Jeder der drei Balken steht dabei für eine Dimension der Marke. Der Dienst für Menschen reicht von der Geburt bis zum Lebensende. Er bewegt sich von dem Bewahren diakonischer Traditionen bis hin zur Einführung moderner Innovationen. Und er ist gleichzeitig der Welt zugewandt und christlich gegründet. Die drei Dimensionen und ihre Farben überlagern sich und stehen in einer reizvollen Spannung zueinander. Im Zusammenwirken lassen sie neue Farben entstehen und spiegeln so die Dynamik des modernen Sozialunternehmens wider.

https://www.gute-botschafter.de/referenzen/diakoneo

Der im Fusionsprozess begleitende Berater auf wirtschaftlicher Seite gab dazu folgendes Statement:

„Die Guten Botschafter haben es in einem komplexen Fusionsprozess bestens verstanden, mit der Mischung aus strukturierter Vorgehensweise, praktischer Kreativität und gutem Fingerspitzengefühl alle Beteiligten abzuholen und gemeinsam einen neuen Markenkern zu definieren. Bei einem Zusammenschluss im Gesundheits- und Sozialwesen sind viele rechtliche, steuerliche und betriebswirtschaftliche Fragen zu klären – die Arbeit der Guten Botschafter für einen neuen Innen- und Außenauftritt schafft aber die wesentliche Grundlage für eine gemeinsame Identität und ein kulturelles Zusammenwachsen. Dieses liefert letztlich auch die Überzeugungskraft, auf die es neben all den harten Fakten bei einem solchen Vorhaben ankommt.“

++++++++++++++++++++++++++

Die Agentur GUTE BOTSCHAFTER wurde vor etwa 30 Jahren von Michael Buttgereit und Wolfram Heidenreich gegründet. Beide haben sich im RAD kennengelernt und sind seit vielen Jahren im RAD engagiert.

Mit 40 kreativen Köpfen verbinden die Guten Botschafter das Beste aus zwei Welten: die strategische Markenpositionierung mit Full-Service-Agenturleistungen für erlebnisstarkes Digital Marketing und Real-Life-Kommunikation.

An den Standorten in Köln und Haltern am See arbeiten Strategen, Kommunikations-Designer, Online-Marketing-Experten, Projektmanager und Psychologen in agilen Teams eng zusammen, um bestmögliche, kreative und vernetzte Ideen für die Herausforderungen von Marken, Unternehmen und Organisationen zu entwickeln.

Zu ihren Kunden zählen Unternehmen aus dem Mittelstand sowie Non-Profit-Organisationen. U.a. HAUFE Akademie, IDW Institut der Wirtschaftsprüfer, GS1, TPC, Verlagsgruppe Random House, MONO, IPO PLAN, BURG, Brompton, Internationaler Bund, Brot für die Welt, Die Welthungerhilfe, Aktion Mensch, Diakoneo, Kindernothilfe und viele andere.

 

von Wolfram Heidenreich
Fachgruppe Design