Tanz_auf_Distanz: Ein Community Dance Experiment

Für Familien- & andere Teams – Tanz durch den Lockdown!

Ein interaktives Bewegungsprojekt, randvoll mit spielerischer Kreativität, entstanden im ersten Lockdown 2020, das gerade in die zweite Runde geht. Man kann noch mitmachen! Teilnehmende sind Familienteams, Freunde-Teams, WG-Teams oder auch Schulklassen im Homeschooling… Von Jung bis Alt sind alle willkommen! In der ersten Runde war die Jüngste sieben Jahre alt und der älteste 70. Sechs Wochen lang gibt es jede Woche eine neue Aufgabe rund um Tanz und Kreativität, die man mit dem eigenen Team umsetzen kann. Aufgaben, die nicht nur mit Bewegung und Raum zu tun haben, sondern wo auch mal gemalt, geschrieben, verkleidet und fotografiert wird, oder wo man Klänge erkunden kann. Die Ergebnisse können im Projektzeitraum auf einer digitalen Pinnwand bestaunt werden. Der krönende Abschluss ist eine interaktive Ausstellung, die, je nach Möglichkeiten, parallel digital und präsent stattfindet und noch einmal die geballte Kreativität der Ergebnisse feiert.

Mit: Anja Göbel, Sarah Hieber, Mirjam Lente, Sonja Paffrat, Antje Papke

Ein Projekt von TanzAlle / Tanz und Schule Augsburg, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm DIS-TANZEN des Dachverband Tanz Deutschland.

Fotos: Sarah Hieber

Tanz auf Distanz, Foto: Sarah Hieber Tanz auf Distanz, Foto: Sarah Hieber Tanz auf Distanz, Foto: Sarah HieberTanz auf Distanz, Foto: Sarah HieberTanz auf Distanz, Foto: Sarah Hieber