Miriam Eva Hofmann

Bildende Kunst

Über

1982 – 87 Studium der Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Museumspädagogik
1989 – 97 Tätig als Erzieherin mit Schwerpunkt musischer Früherziehung
Freies Selbststudium, Zeichnung, Malerei, Mixed Media, Plastik, Druckgrafik
Seit 2001 Workshops für Kinder, ab 2012 Workshops für Erwachsene
2009 Mitbegründerin und Leitung des Kunst-Forums in der Freien evangelischen Gemeinde Bonn
2010 – 2013 “Zeichnen und Malen” bei Ulrich Behr (arte-fact – werkstatt für kunst. e.V.)
Seit 2013 “Radierung” bei Victoria Westmacott-Wrede (arte-fact – werkstatt für kunst. e.V.)

Ausstellungen:
Seit 2009 regelmäßig Gruppenausstellungen (Freie evangelischen Gemeinde Bonn)
2013/14/15 Winterausstellungen in arte-fact – werkstatt für kunst. e.V.

Teilnehmerin bei:
kunstortE N° 9 (06. + 07.10.2012 Bonner Bogen)
Kunstorte N° 10 (27.04. – 12.05.2013 Beueler Rheinlust)
kUnstorte N° 11 (17. – 22.05.2014 Bonner Stadthausgarage)
kuNstorte N° 12 (27. + 28.09.2014 am Hardtbergbad Bonn)
kunStorte N° 12+1 (20.06 – 04.07.2015 am Botanischen Garten)
kunstorte N° 14 (07.05. – 15.05.2016 Fachhochschule Rhein-Sieg Standort Sankt Augustin.)

2013/15/16 KSI Bad Honnef, 2017 KSI Siegburg/2018 Doorn/NL im Rahmen der Christian Artists Seminare
2014 Gruppenausstellung “Ätzend” im Künstlerforum Remagen
Juni 2015 AnsichtsSachen, Haus Bachem Königswinter
29.4. – 23.5.2016 Gruppenausstellung “Poesiealbum” Kunstverein Bad Godesberg
09.12.2016 – 28.2.2017 Gruppenausstellung “Printe und Schnitte”
Druckgrafik der Radiergruppe ÄTZEND, Haus Buchmühle, VHS
Gruppenausstellung “LÜGE”
mit der Künstlergruppe AMorph
13.April – 21.April 2018
Kulturbunker Köln-Mülheim e.V.
Berliner Str. 20 51063 Köln
Gruppenausstellung “Ex Libris”
mit der Radiergruppe ä t z e n d
08.o6. – 15.07.2018
Atelier Sandra Beyer
Im Sionstal 21, 50678 Köln
Gruppenausstellung “70 Jahre Grundgesetz”
mit der Künstlergruppe AMorph
28.06.-13.07.2018
im Landtag NRW Düsseldorf
15.01. – 05.02.2018
In der Werkstatt für Kunst Artefact
08.09. – 14.09.2018
Im Landgericht Bonn
15.01. – 16.03.2019

Ich arbeite konzeptionell. Mit unterschiedlichsten Techniken und Materialien verarbeite ich Themen, die mich aktuell beschäftigen. Das Grundmotiv meiner Arbeiten besteht meistens aus der Beziehung zwischen Kreatur und Schöpfer.

Wenn ich Kunst mache, muss das Resultzunächst mein Herz berühren. Wenn es dann das Herz eines Betrachters berührt, sprechen wir vielleicht die gleiche Sprache.

Status

Freischaffend

Kontakt


Rhenusallee 24
53227 Bonn
Deutschland

kreARTelier@gmx.net
www.meisterschüler.com

Soziale Netzwerke

Facebook