Eva Butzkies

Darstellende Kunst

[LenkRad, Tagungsleitung]

Über

Eva Butzkies ist 1977 in Freiburg im Breisgau geboren.

Nach dem Kostümdesign-Studium in Hannover und einem Praxissemester bei der Glyndebourne Festival Opera in England, war sie von 2003-2005 als Assistentin am Theater Basel.

Seit 2004 entwirft sie Kostümbilder für zahlreiche Opern, Schauspielstücke und Tanztheater-Produktionen, an festen Spielstätten ebenso wie für Performances der freien Szene. Eine detaillierte Aufzählung der über 70 Produktionen findet sich hier.

Ihr Kostümbild zum Freilichtspektakel „Don Quixote – The Making of Dreams“ in Biel 2008 war Teil einer Studie der Zürcher Hochschule der Künste, die Produktion „Fucking Amal“ (junges theater basel/Theater Basel) gewann den Impulse-Preis 2005 und „Dido und Aeneas“ (Theater Basel 2006) war eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2007. Der Kurzfilm „Beckenrand“ (Regie Michael Koch) wurde 2005 für den Schweizer Filmpreis nominiert.

Eva Butzkies lebt in Basel.

“…Wenn Eva bei einem Projekt beteiligt ist, beruhigt mich das. Mir gefällt aber nicht nur ihr Blick für die Kostümlösung: Sie entwickelt mit künstlerischem Sinn und Realitätsblick ein super Konzept. Sie baut zu allen im Ensemble ein gutes Verhältnis auf.”

Martin Frank, Theater Basel

Tätigkeitsbeschreibung

Eine Liste aller Produktionen für die Eva Kostüme entworfen hat, findet sich auf ihrer Homepage www.evabutzkies.com

Status

Freiberuflich

Kontakt


Gärtnerstr 46
4057 Basel
Schweiz

eva@evabutzkies.com
https://www.evabutzkies.com

Soziale Netzwerke

Facebook
Instagram